• Wir über uns ...
  • Photo Title 2
  • Photo Title 3
  • Photo Title 4
Startseite

Geschrieben von: Günter Kuhr Sonntag, den 21. November 2010 um 15:23 Uhr

SV Fortuna Schapdetten e.V.Im Juni 2010 startete der SV Fortuna Schapdetten e.V. ein Probetraining im Bogenschießen und löste mit dieser „Sommeraktion“ ein großes Interesse in der Region aus.  Bereits im November 2010 besiegelte der Vorstand mit den Bogensportlern die Gründung der Bogensportabteilung als eine weitere Fassette des regionalen Sportangebotes. Knapp 80 Mitglieder zählt die Bogensportabteilung.

Zwei Lizenztrainer sowie ein Übungsleiterteam vermitteln das Grundlagentraining bis hin zum Detailtraining und geben Tipps zur Ausrüstung und zum Tuning der Bogensportausrüstung, damit die Pfeile auf das Zuggewicht des Bogens abgestimmt sind und die goldene Mitte der Zielscheibe treffen.

Weiterlesen: Wir über uns – Bogensport beim SV Fortuna Schapdetten e.V.

 

Geschrieben von: Günter Kuhr Mittwoch, den 08. Juni 2016 um 19:05 Uhr

Schießtechnik erlernenSportler, die mit Unterstützung ihres Trainers von Beginn an die Schießtechnik richtig erlernen, eröffnen sich einen Weg, der bis in den Spitzensport führen kann. Ein trainingsmethodisches Konzept für das Erlernen und Vermitteln der Schießtechnik im Bogensport entwickelte Bundestrainer Oliver Haidn. Das „Positionsphasenmodell“ beinhaltet Technikvarianten, die den Sportler in biomechanisch optimierte Kraftlinien führen und die Bewegungskonstanz fördern. Das sind Voraussetzungen für gute Schießergebnisse.

Einer Artikelserie zur Schießtechnik gibt es im Online-Magazin BOGENSPORT-EXTRA.

Überblick aller Artikel dieser Serie

Interessant für Sporteinsteiger

   

Geschrieben von: Peter RN Montag, den 06. Juni 2016 um 07:50 Uhr

Am letzten Sonntag im Mai trugen die Bogensportler aus dem gesamten Münsterland die Bezirksmeisterschaften im Freien aus.

In Bocholt trafen sich insgesamt 144 Sportler, um die Meister in den jeweiligen Alters- und Bogenklassen zu küren.

Jannis Kuschel holte in der Jugendklasse gold. Er setzte sich mit 596 Ringen spürbar vom Zweiten, Fabian Bohland aus Bocholt ab.

Tom Jannik Hinsch erzielte bei den Schülern silber mit 586 Ringen. Domenic Krüger vom DJK Rödder aus Dülmen war mit 633 Ringen einfach nicht einzuholen.

Anfang Juli treffen Kuschel und Hinsch in Bochum auf die besten Bogensportler aus den anderen Bezirken zu den Meisterschaften in Westfalen.

Bereits am Wochenende zuvor zeigten die Schapdettener ihre Klasse. Auf dem internationalen Scheibennadelturnier in Bergkamen setzte sich Jannis Kuschel an die Spitze und brachte Gold nach Hause. Sein Vater Dietmar Kuschel sicherte sich im insgesamt sehr starken Feld der Herren Masterklasse den dritten Platz. Besonders freute er sich über eine neue persönliche Bestleistung. Mit 550 von 720 möglichen Ringen darf er nun die schwarze Nadel tragen.

 

   

Geschrieben von: Günter Kuhr Samstag, den 30. April 2016 um 00:00 Uhr

Schapdettener holen drei Goldmedaillen - Die Bogensportler von Fortuna Schapdetten waren bei der Kreismeisterschaft Coesfeld/Borken sehr konzentriert bei der Sache. Drei erste und ein zweiter Platz waren der Lohn.

Bei der in Reken ausgetragenen Kreismeisterschaft Coesfeld/Borken präsentierten sich die Bogensportler des SV Fortuna Schapdetten in erstklassiger Verfassung: Mit insgesamt drei Gold- und einer Silbermedaille räumte die Mannschaft kräftig ab. Damit qualifizierten sich die Schapdettener Bogensportler gleichzeitig für die Meisterschaft für den Bezirk Münsterland, die Ende Mai in Bocholt stattfindet.

Weiterlesen: Kreismeisterschaft Coesfeld/Borken

   

Geschrieben von: Peter RN Montag, den 25. April 2016 um 09:37 Uhr

Am Samstag, den 30.4.2016 findest das Kinder- und Jugendtrainng noch ab 13:00h auf dem Bogenplatz in Schapdetten statt.

Bei Dauerregen gehen wir dann in die Sporthalle.

Ab Samstag, den 7. Mai beginnt das Kinder- und Jugendtraining wieder ab 11:00 Uhr. Ab 13:00 werden jeweils weite Entfernungen - 40 und 60 Meter - trainiert.

Die Zeiten Dienstag 17:00 - 19:00 Uhr und Donnerstag 17:00 - 19:00 Uhr werden bereits seit Anfang April angeboten und blieben ebenfalls wie die Regelung für Samstag bis enschließlich September bestehen.

   

Geschrieben von: Peter RN Mittwoch, den 02. März 2016 um 13:43 Uhr

In Dortmund im Landesleistungszentrum des Westfälischen Schützenbundes (WSB) fand der letzte Wettkampf im NRW-Hallenchampionat 2015/2016 statt.

An zwei Tagen zielten insgesamt 250 Bogensportler auf die 25m entfernten Zielscheiben, um
das nur 6,1cm durchmessende Zentrum - die zehn - zu treffen.
Vom SV Fortuna Schapdetten erreichte Cedric Rüschhoff-Nadermann den zweiten Platz mit 541
Ringen auf der Schülerdistanz 18 Meter.

Er setzte sich gegen Michel Kramer vom SV Holzen durch. Michel kam zwar auch auf 541 Ringe, hatte aber weniger Zehner.
Im vorherigen Aufeinandertreffen der beiden Sportler hatten beide 537 Ringe und erneut behauptete sich Cedric mit wiederum fünf Zehnern mehr als Michel.

Weitere Top-Platzierungen blieben den Fortunen beim Abschlusswettkampf leider verwehrt.
In der Gesamtwertung belegen Cedric Rüschhoff-Nadermann und Jannis Kuschel aber wohl verdiente zweite Plätze.
Die Platzierungen aller Teilnehmer des NRW-Championats:
Jannis Kuschel, Platz 2, Jugendklasse, 2186 Ringe
Cedric Rüschhoff-Nadermann, Schülerklasse, Platz 2, 2132 Ringe
Lea Rüschhoff-Nadermann, Platz 12, Jugendklasse, 1645 Ringe
Dietmar Kuschel, Platz 12, Herren Masterklasse, 2036 Ringe
Anke Rüschhoff-Nadermann, Damenklasse, Platz 13, 1918 Ringe
Manfred Lücke, Platz 24, Herren Masterklasse, 1853 Ringe
Peter Rüschhoff-Nadermann, Platz 25, Herren Masterklasse, 1844 Ringe
Jörg Künz, Schützenklasse, Platz 26, 1558 Ringe aus drei von fünf Wettkämpfen.
Künz fiel krankheitsbedingt nach dem dritten Wettkampf leider aus. In einem Teilnehmerfeld
von 71 Starter in seiner Klasse ist sein 26. Platz eine tolle Leistung.
In der Mannschaftswertung erreichte der SV Fortuna Schapdetten Platz 6 von insgesamt 16
Mannschaften in NRW.

Das NRW-Hallenchampionat im Bogensport startet jedes Jahr im Herbst und endet im folgenden
Februar. Es wird von Bogensportvereinen aus Oberhausen, Soest, Gelsenkirchen,
Werne-Stockum und Dortmund ausgerichtet.
Es sind regelmäßig die Bogendisziplinen Recurve, Compound und Blankbogen vertreten.

Bild v.l.n.r.: Stolze Zweite der Gesamtwertung: Cedric Rüschhoff-Nadermann (Silber
Schülerklasse), Jannis Kuschel (Silber Jugendklasse)

   

Geschrieben von: Peter RN Freitag, den 29. Januar 2016 um 13:10 Uhr

Am Samstag 31.1.2015 öffnet in Osnabrück mit der "Bogenkiste" ein neues Bogensportgeschäft.

In der Mindener Str. 447 kann man sich von 11:00 bis 16:00 Uhr interessante Eröffnungsangebote sichern.

Claudia Meckfessel und ihr Team beraten, prüfen Eure Einstellungen und bieten ein umfangreiches Mietprogramm.

Weitere Bogensporthändler mit Mietprogrammen in der Region sind Sherwood-Bogensport in Herne und Dakota-Bogensport in Gronau.

   

Geschrieben von: Peter RN Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 11:01 Uhr

Vom 22. bis 24. Januar fanden in Dortmund die diesjährigen Landesmeisterschaften Bogensport in der Halle statt.
Insgesamt traten drei Sportler aus Schapdetten in einem Wettbewerberumfeld von insgesamt 338 Schützen an.
Jannis Kuschel erreichte mit 550 von 600 möglichen Ringen einen verdienten zweiten Platz.
Er verpasste damit die Goldmedaille nur um einen Ring.
Landesmeister bei den Jugendlichen wurde Niklas Lowack vom BSC Iserlohn.
Nick Rudnig aus Geseke belegt mit 538 Ringen den dritten Platz.
Bei den Schülern kommt Tom Jannik Hinsch mit 522 Ringen auf den fünften Platz.
Cedric Rüschhoff-Nadermann schaffte bei 482 Ringen den elften Platz.
Neben dem tollen Vizemeistertitel darf sich Jannis Kuschel gute Chancen für einen Startplatz
bei der deutschen Meisterschaft Anfang März in Bad Segeberg ausrechnen.
In den vergangenen Jahren lag die Hürde in der Jugendklasse bei 540 Ringen.
   

Seite 1 von 12

 

Termin

Fotos

Leihgeräte

Probetraining

 
 
 

Bezirkskader Münsterland